Behandlungsstuhl

 

Lasergerät
Laserstrahl
Lupenbrillen
air-flow-Gerät
Intraoralkamera
multimat Keramikbrennofen
mikroskop-zeiss

Technische Ausstattung

In unserer Praxis sind wir mit allen modernen Techniken zum Nutzen unserer Patienten ausgestattet. Die bequemen Behandlungsstühle sind zusammen mit der hochmodernen Technik optimal in die klimatisierten Behandlungsräume integriert und bilden einen wesentlichen  Bestandteil unserer "Wohlfühlpraxis".

Angefangen vom eigenen zahntechnischen Labor, welches für Sie kurze Übergangszeiten bei Reparaturen bietet und individuelle Einflussmöglichkeiten bietet bis hin zu Hightech-Geräten zur Diagnostik (Befund) z.B.: Intraoralkamera, Lupenbrillen und digitales Röntgen (computergesteuertes Röntgen) und in der Therapie z.B.:  Laser

Hier einige Gründe für unsere Hightech - Ausstattung:

Laser

Die Laserbehandlung ermöglicht in vielen Fällen eine schmerzfreie Behandlung. So kann der Laser zum Beispiel bei der Zahnfleischbehandlung sowie bei überempfindlichen Zahnhälsen eingesetzt werden.

Darüber hinaus wird die Zahnsubstanz geschont und in der Regel treten weder Blutungen noch Schwellungen auf.

Laser sind besonders schonend und komfortabel:

  • Schmerzarme Behandlung
  • Häufig ohne Betäubungsspritze
  • Essen und Trinken meist sofort nach Behandlung möglich
  • Weniger Praxisbesuche, somit Zeitersparnis
  • Schont die Zahnsubstanz
  • Erleichtert die Mundhygiene
  • Verbessert die Zahnästhetik
  • Selten Beschwerden nach den Behandlungen

Lupenbrillen sind unersetzlich:

Lupenbrillen zählen inzwischen zu den wichtigsten Instrumenten in der Zahnmedizin. Der Zahnarzt kann mit diesem Hilfsmittel Dinge sehen, die bis vor einiger Zeit noch im "Verborgenen" waren. Ein großer Vorteil ist somit eine entscheidende Verbesserung bei der Diagnostik. Aber auch in der Behandlung ist ein präziseres Arbeiten möglich.

Air-Flow-Gerät (Pulverstrahl-Gerät)

Mit der Air-Flow-Methode (Pulverstrahl-Methode) entfernen wir Plaque (Zahnbelag mit Bakterien) und Zahnbeläge.

Ein Luft- Natriumbicarbonat-Gemisch (Zitronengeschmack) und ein Wasserstrahl treffen sich zur schnellen und schmerzlosen Reinigung.

Die Intraoralkamera

Die Intraoralkamera entdeckt kranke Zähne früher.
Die ersten Anzeichen von Karies sind für das menschliche Auge und Röntgenstrahlen nämlich nicht sichtbar. Aber je eher Schwachstellen im Zahnschmelz entdeckt werden, desto leichter können Löcher vermieden werden.

Infrarotstrahlen könnten einen Zahnverfall schon im frühen Stadium aufzeigen.  Die prinzipiellen Vorteile sind eine größere Sensitivität und ein besserer Kontrast bei der frühen.

Digitales Röntgen ist einfach besser:

Die digitale Röntgentechnik gehört schon seit einigen Jahren zum Standard in unserer Praxis. Die größten Vorteile für den Patienten sind bei dieser Röntgenart die verbesserte Diagnosemöglichkeit und die erheblich geringere Strahlenbelastung.

Keramikbrennofen

Unsere Zahntechnik ist mit den modernsten technischen Geräten ausgestattet. Im Bild ist ein Keramikbrennofen zu sehen, der zusätzlich auch Keramik pressen kann.

Stereomikroskop für Zahntechnik

Auch das Stereomikroskop gehört in unserem Zahntechnik - Labor seit einiger Zeit zum Standardinventar.

Warum ?

Die absolute Passgenauigkeit von Zahnersatz ist zum Beispiel bei Kronen von entscheidender Bedeutung. Ist der Kronenrand völlig dicht, so haben Bakterien kaum eine Möglichkeit unter die Kronenränder einzudringen und Entzündungen zu verursachen.

Um die unangenehmen Folgen derartiger Entzündungen wie Schmerzen und Mundgeruch langfristig zu vermeiden, wird Ihr Zahnersatz in unserem Labor mit äußerster Präzision - eben unter Zuhilfenahme des Stereomikroskops – gefertigt.