ban-line
logorgb

Dr.  Carsten Leitzbach
Dr.  W.-A. Bobbert MSc. MSc.
Dr.  Julia Kunkel

ban-behandlung1
Behandlung

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo - Fr.

8.00

 - 12.00 Uhr

 

14.00

 - 19.00 Uhr

iso9001-r

Zahnfleischbluten / Parodontose

Parodontose  (Erkrankung des Zahnhalteapparates) ist nach der Karies die zweite große Geißel des Gebisses.

Leider kann die Parodontose in der Regel nicht so einfach und schnell behandelt werden wie Karies.

Parodontose wird in zwei „Versionen“ unterschieden.

Zum einen die Parodontose ohne Knochenrückgang nennt man Gingivitis (Zahnfleischentzündung) . Das Hauptsymptom der Gingivitis ist das Zahnfleischbluten. Gingivitis ist meist gut therapierbar.

Wenn zusätzlich zur Gingivitis Knochenrückgang kommt, spricht man von Parodontose. Parodontose zu therapieren ist häufig sehr zeitintensiv und aufwendig.

Sehr gute Erfolge werden mit der Prophylaxe gesichert.

Parodontose zu vermeiden ist die wichtigste Aufgabe der Prophylaxe (Vorbeugung).

 

 

Zahn mit Plaqueanlagerung

Zahn mit
Plaque-
anlagerung

Gingivitis (Zahnfleischentzündung)

Gingivitis
(Zahnfleisch-
entzündung)

Parodontitis superficiales

Parodontitis
superficiales

Parodontitis profunda

Parodontitis
profunda

mobile Version  | Impressum |

Dr. Leitzbach und Kollegen ZMVZ Ditzingen GmbH | 71254 Ditzingen  | Kirchgartenstr. 5  | Telefon 0 71 56 - 80 09